Kleine Geschichte des Selbermachens

Eine liebevolle Mutter häkelt eine warme Wintermütze für ihren Sohn. Ein geübter Heimwerker zimmert an der heimischen Werkbank neue Bücherregale für seine Frau. Ein mittelloser Student baut sich aus Platz- und Geldmangel ein eigenes Hochbett. All diese Dinge sind selbstgemacht. In all dem steckt dieser magische Moment, die Freude darüber, etwas mit den eigenen Händen erschaffen zu haben. All das ist Do-it-yourself. Aber geht es dabei nicht einfach nur um ein Hobby und ist es damit nicht irrelevant für die wissenschaftliche Auseinandersetzung? Und überdies nicht auch ein Thema von gestern?

Kleine Geschichte des Selbermachens weiterlesen